Manuelle Therapie (MT)

Manuelle Therapie.jpg

Die Manuelle Therapie ist eine spezielle Behandlungsform in der Physiotherapie. Funktionsstörungen werden gezielt gesucht, untersucht und behandelt. Mittels spezieller Handgriff- und Mobilisationstechniken werden Schmerzen gelindert, Gelenke und Gewebestrukturen, wie Faszien, Sehnen, Bänder und Kapseln, werden mobilisiert. Die meist passiven Techniken werden durch aktive Mobilisationen oder Stabilisationsübungen unterstützt.

Das Ziel ist es, das funktionelle Zusammenspiel zwischen Gelenken, Muskeln und Nerven wiederherzustellen.