Heißluft

Heißluft.jpg

Die Wärmetherapie erfolgt über einen Wärmeträger oder in Form von Heißluft, auch bekannt als Rotlicht. Die zugeführte Wärme fördert die Durchblutung der Haut, aber auch der tiefergelegenen Gewebsschichten, was zu einer Anregung des Stoffwechsels führt. Die vermehrte Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen erzielt eine Schmerzlinderung in den betreffenden Gebieten.